Mission Statement der SPÖ Hietzing

Der Sozial- und Wohlfahrtsstaat ist die größte politische Errungenschaft des 20. Jahrhunderts und das Fundament eines guten Miteinanders, unserer Demokratie. Ihn zu erhalten und Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu bewahren und weiterzuentwickeln ist eine Aufgabe, der wir uns als Sozialdemokraten jeden Tag aufs Neue stellen.

Wir haben in Österreich viel erreicht. Wir haben die niedrigste Arbeitslosenquote in ganz Europa und wir sind auch bei der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit Spitzenreiter. Österreich verfügt über eines der besten Gesundheits- und Sozialsysteme weltweit und wieder einmal haben internationale Studien bestätigt, was wir Wienerinnen und Wiener längst wissen: Wir leben in der lebenswertesten Stadt der Welt.

Dennoch gibt es noch viel zu tun, um die Chancengleichheit in unserem Land und in unserer Stadt weiter zu erhöhen: Das Bildungssystem muss gerechter und sozial durchlässiger werden, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie  muss erleichtert werden und die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich muss beseitigt werden. Hier sind sozialdemokratische Ideen gefragt und hierfür setzt sich die Sozialdemokratie jeden Tag ein.

Unsere Werte sind heutzutage noch genauso wichtig, wie vor 100 Jahren. Die Frage nach einer gerechten Verteilung ist brandaktuell. Und gerade in unserer heutigen globalisierten Welt, die dank Internet, Facebook und Co immer mehr zum „globalen Dorf“ wird, ist es wichtig, das nächste Umfeld nicht aus den Augen zu verlieren. Die politische Arbeit im Bezirk ist und bleibt unersetzbar. Auch wir tragen unseren Teil zum Weltgeschehen bei.

Deswegen kämpfen wir jeden Tag für eine gerechtere Gesellschaft, für soziale Ausgewogenheit und Chancengleichheit. Denn wir wollen ein friedliches und soziales Miteinander im Bezirk.

 

Gerhard Schmid,

Vorsitzender der SPÖ Hietzing