FreiheitskämpferInnen Hietzing

Niemals vergessen! Unter dieser Devise gründeten ehemalige Februarkämpfer, Frauen und Männer des antifaschistischen Widerstandes und überlebende Opfer des NS-Verbrecherregimes in den Jahren nach dem Ende des zweiten Weltkriegs den Bund Sozialistischer Freiheitskämpfer und Opfer des Faschismus. Der Bund veranstaltet Gedenkfahrten zu den Stätten des Widerstandes und der Verbrechen des Nazi Regimes, er veranstaltet Seminare und Diskussionen und gibt eine Reihe von Publikationen heraus. Ebenso stehen Ausstellungen und Filme zur Verfügung.

Kontakt

Vorsitzender: Lukas Kubanek

Genauere Infos und Kontakt: wien.hietzing@nullspoe.at

FreiheitskämpferInnen Hietzing
Wolkersbergenstraße 170
1130 Wien